Herzlich Willkommen auf den Seiten der Geschichtswerkstatt Harburg e.V.!

Wir organisieren in loser Folge interessante Veranstaltungen zur Geschichte Harburgs, die wir hier kontinuierlich veröffentlichen. Es lohnt sich also, uns und unsere Website auch häufiger zu besuchen.

Eine Übersicht über die Rundgänge aller Hamburger Geschichtswerkstätten bietet der Flyer Kiek mol.

23.11.2020
Vortrag: Harburger 'Blutmontag' 1920

Vor 100 Jahren, im März 1920, kam es in Harburg während des Kapp-Putsches zu einem bewaffneten Kampf. Eine Freikorpstruppe hatte sich in der Heimfelder Mittelschule einquartiert, Harburger Arbeiter stellten sich ihnen entgegen.
Mitglieder der Geschichtswerkstatt Harburg stellen neben dem Ablauf des Putsches auch das problematische Gedenken in der NS-Zeit und die Rezeption bis in die heutige Zeit dar.
Veranstalter: Geschichtswerkstatt Harburg und Friedrich-Ebert-Gymnasium

Wann: 23. November 2020 – 18:00
Wo: Friedrich-Ebert-Gymnasium , Alter Postweg 30-38, 21075 Hamburg



Foto: Harburg in den 1950er Jahren: Blick in die Neue Straße Richtung Hafen (Sammlung Dörnte)