Herzlich Willkommen auf den Seiten der Geschichtswerkstatt Harburg e.V.!

Wir organisieren in loser Folge interessante Veranstaltungen zur Geschichte Harburgs, die wir hier kontinuierlich veröffentlichen. Es lohnt sich also, uns und unsere Website auch häufiger zu besuchen.

Eine Übersicht über die Rundgänge aller Hamburger Geschichtswerkstätten bietet der Flyer Kiek mol.

28.11.2018
Szenische Lesung: Denunziation im NS-Staat.Vernehmungsprotokolle der Gestapo in Harburg

Denunziationen durch Privatleute waren ein effektives Mittel der sozialen Kontrolle. In einer szenischen Lesung werden Vernehmungen von Beteiligten vorgestellt, die 1943 in der Gestapo-Außenstelle Harburg protokolliert wurden. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Harburger Gedenktage statt. Musikalisch wird die Veranstaltung von Ulrich Kodjo Wendt auf dem diatonischen Akkordeon begleitet.

Wann: Mittwoch, 28.11.2018, 19:00
Wo: Kanalplatz 16, 21079 Hamburg

Eintritt frei, Spenden willkommen
Veranstalter: Geschichtswerkstatt Harburg


13.04.2019
Gräber berühmter Harburger auf den 'Alten Friedhof'

Informativer Rundgang über den alten Harburger Friedhof mit vielen Geschichten über berühmte Harburger Bürger.

Wann: Samstag, 13.04.2019, 14:00 – 16:00
Treffpunkt: Bremer Str./Ecke Knoopstr., 21079 Hamburg



Foto: Harburg in den 1950er Jahren: Blick in die Neue Straße Richtung Hafen (Sammlung Dörnte)